//-->

Wettbewerbspolitik

Mit dem Begriff Wettbewerb machen es sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten manchmal schwer. Oft nehmen sie eine skeptische und abwartende Haltungen ein, anstatt den Willen und die Fähigkeit zu zeigen, Regelungsmechanismen für den Wettbewerb vorzuschlagen und sich der Realität der Entwicklung und der Spielregeln des Marktes frontal zu stellen. Dabei wird oft Wettbewerbspolitik mit „freiem Wettbewerb“ verwechselt. „Viele Vordenker haben den Fehler begangen, Wettbewerbssystem mit Laissez-faire-System gleichzusetzen. Es gibt eigentlich keine schlimmere Verwechslung“ sagte dazu der Nobelpreisträger für Wirtschaft aus dem Jahr 1988, Maurice Allais (1911-2010). Eine soziale Marktwirtschaft benötigt im Gegenteil – neben anderen Elementen – auch ein striktes Wettbewerbsrecht, um wirtschaftlichen Machtmissbrauch auszuschließen oder zumindest zu beschränken.