//-->

Nachrichten zum Thema Wahlkreis

Wahlkreis Keine Umstrukturierung mehr hinter verschlossenen Türen

Bernhard Rapkay trifft Euro-Betriebsrat von Opel

Der für Bochum zuständige SPD-Europaabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament Bernhard Rapkay ist am Montag (04.06.) in Brüssel zu Gesprächen mit dem Euro-Betriebsrat von Opel zusammengekommen.

Zusammen mit einer kleinen Gruppe von sozialdemokratischen Abgeordneten aus verschiedenen europäischen Ländern sprach Bernhard Rapkay bei dem Treffen mit den Arbeitnehmervertretern über die aktuelle Lage bei Opel im Kontext der geplanten Verlagerung der Astra-Produktion nach England. Dabei spielte auch die Frage eine Rolle, ob die britische Regierung die Verlagerung subventioniert.

Veröffentlicht am 04.06.2012

 

Wahlkreis Europa ins Dortmunder Rathaus geholt

Das Programm ‚Europa macht Schule‘ feierte den Abschluss des ersten Programmjahres am Standort ‚Dortmund‘

‚Wir holen Europa ins Klassenzimmer!‘ lautet der Slogan des Programms „Europa macht Schule“. Das Konzept ist so einfach wie wirkungsvoll: Europäische Gaststudierende besuchen deutsche Schulklassen und gestalten dort mit den Schülerinnen und Schülern ein kleines Projekt über ihr Heimatland. So entsteht ein Dialog, der für beide Seiten eine besondere europäische Erfahrung ist. Ziel des Programms „Europa macht Schule“ ist es, den Gedanken des europäischen Austauschs konkret und lebendig werden zu lassen und mehr Wissen über die jeweils fremde Kultur zu vermitteln..
In Deutschland gibt es mittlerweile über 30 Standorte, an denen Europa-macht-Schule-Projekte durchgeführt werden. Im Programmjahr 2011/2012 ist mit der Kooperation Dortmund/Bochum neben Essen der zweite Ruhrgebietsstandort des Programms ins Leben gerufen worden. Dieser feierte am Freitag den Abschluss des Programmjahres. Gut 90 Beteiligte, vor allem Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende, Lehrerinnen und Lehrer und einige interessierte Eltern, hatten sich zu diesem Zweck im Rathaus Dortmund eingefunden.
Begrüßungsworte sprach Europaabgeordneter Bernhard Rapkay. Rapkay erinnerte an Jean Monnet, der als einer der Gründungsväter der Europäischen Gemeinschaft gilt und dem das Zitat zugeschrieben wird: „Wenn ich es noch einmal zu tun hätte, würde ich mit der Kultur beginnen“. Diese große Bedeutung der Kulturen habe das Programm ‚Europa macht Schule‘ erkannt. Rapkay gratulierte den Schülerinnen und Schülern, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Organisatoren für Ihren Einsatz und Ihr Interesse am kulturellen Austausch.

Veröffentlicht am 11.04.2012

 

Wahlkreis Bernhard Rapkay unterwegs in Hamm

Am vergangenen Dienstag besuchte Bernhard Rapkay das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Hamm:

Pressebericht des Westfälischen Anzeigers vom 23.02.2011

Lesen Sie hier einen weiteren Pressebericht vom Westfälischen Anzeigers.

Veröffentlicht am 23.02.2011

 

Wahlkreis Bernhard Rapkay in Gevelsberg

Am vergangenen Freitag löste Bernhard Rapkay ein lang gegebenes Versprechen ein, als er 15 Jugendliche aus Gevelsberg in das Europäische Parlament nach Straßburg einlud. Sie hatten an einem Quiz gemeinsam mit Jugendlichen aus Vendome aus Frankreich teilgenommen und gewonnen.
Der Bürgermeister Gerd Vollmerhaus begrüßte Bernhard Rapkay und nutzte sogleich die Gelegenheit, ihm die Entwicklung der Stadt zu zeigen. Ob die gepflegte Städtepartnerschaft oder das Austauschprogramm ewoca³ vom IBB Dortmund - Bernhard Rapkay zeigte sich beeindruckt von der Aktivität des kleinen Städtchens. Insbesondere das Städtische Gymnasium gehe als gutes Beispiel voran. Seit einiger Zeit ist es eine zertifizierte Europa- Schule und nimmt am Comenius Projekt der EU teil.

Veröffentlicht am 23.09.2010

 

Wahlkreis Bernhard Rapkay zu Besuch im Kreis Coesfeld

Im April besuchte Bernhard Rapkay, MdEP, den Kreis Coesfeld. Neben zahlreichen Gesprächen stand auch ein Besuch der Davertsmühle in Ottmarsbocholt auf dem Programm. Gemeinsam mit dem Landtagskandidaten Andre Stinka informierten sich die beiden Politiker über das Unternehmen, das seit den 70er Jahren auf Bio- Produkte setzt und stetig gewachsen ist.
Während des Europapolitischen Frühstücks in der Gemeinde Senden referierte Bernhard Rapkay über die momentane europäische Politik mit dem Schwerpunkt Datenschutz, Swift und Copyright. Diese Megathemen werden die Legislaturperiode des Europäischen Parlaments prägen.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen finden Sie auf folgenden Seiten:
Bericht Davertsmühle
Bericht Europäisches Frühstück

Veröffentlicht am 12.05.2010